Erfahrungsbericht: Amazone Cayros XMS 4-1050 Vario Volldrehpflug

Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Thurner aus Emertsham liegt im nördlichen Landkreis Traunstein. Der Schwerpunkt der Bewirtschaftung liegt im Ackerbau mit Druschfrüchten und Mais für den Verkauf. Die Böden auf dem Betrieb sind fast ausschließlich schwere Lehmböden, die regelmäßig gepflügt werden. Der Amazone Cayros XMS 4-1050 V wurde im März 2018  ausgeliefert und ersetzte einen alten Gassner Pflug. Der neue Pflug hat vier Schare mit WST 430 Streifenkörper bei einer Rahmenhöhe von 82 cm und einem Körperabstand von 105 cm. Besonderheit ist die hydraulische Arbeitsbreitenverstellung, die es ermöglicht den Pflug stufenlos auf den Flächenzuschnitt, die Bodenverhältnisse und die Traktorleistung anzupassen.


Wie viel Fläche wurde bis jetzt mit dem Cayros XMS 4-1050 V gepflügt?
Bis jetzt wurden rund 40 Hektar mit dem Cayros gepflügt.
Bei diesen gepflügten Flächen - wie sind Sie allgemein zufrieden mit dem neuen Amazone Pflug?
Natürlich muss man sich bei einer Neumaschine immer erst eingewöhnen, dies fiel aber beim Amazone Pflug nicht schwer. Auch die Einstellung auf den vorhandenen Traktor stellte keine große Herausforderung dar und war rasch erledigt.
Wie ist das Einzugsverhalten bei einer  Trockenheit wie heuer?
Natürlich sind ja die Scharspitzen neu, aber auch auf den etwas mehr verdichteten Feldeinfahrten hatte der Pflug ein schnelles Einzugsverhalten und ist schnell auf der gewünschten Arbeitstiefe. Dadurch wird der Bereich des doppelten Pflügens am Vorgewende besonders klein gehalten.
Welche Besonderheiten hat der Amazone Cayros XMS 4-1050 V, die Ihnen besonders gut gefallen?
Der Einstellschlitten für die Schnittbreite der Vorderfurche ermöglicht eine einfache und schnelle Anpassung auf den Traktor. Besonders ist auch noch das Stützrad am Heck des Pfluges. Damit hat man das ganze Gewicht des Pflugs auch bei der Arbeit auf dem Traktor. Damit sinken der Zugkraftbedarf und der Dieselverbrauch.
Wird der Boden sauber umgelegt und entsteht ein passendes Arbeitsbild?
Die langen Streifenkörper legen den Boden sauber um und die einstellbaren Düngereinleger verrichten, auch bei großen Mengen organischer Masse, zuverlässig ihre Arbeit und legen Stroh sauber unten ein.
Wie sind Sie mit der Furchenräumung der Streifenkörper zufrieden?
Nachdem das anfänglich nicht passende, gezackte Scheibensech sauber eingestellt wurde, sind wir mit der Furchenräumung sehr zufrieden. Die Furche ist frei von Erde und Verdichtungen werden vermieden.
Besonders wichtig ist bei einer sauberen Arbeit auch die notwendige Zugkraft. Wie beurteilen Sie die Zügigkeit des Amazone Cayros XMS 4-1050?
Mit dem Leistungsbedarf sind wir sehr zufrieden. Der Case Puma CVX 150 erreicht bei voller Arbeitsbreite maximal 65% der Motorauslastung. Da sind wir auch mit dem Spritverbrauch pro Hektar sehr zufrieden. Es sind schon mehrere Amazone Maschinen auf dem Betrieb und es werden stetig mehr. Grund dafür ist die überzeugende Qualität, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und der starke Partner vor Ort.