Gestalten nicht verwalten
Prokurist der Gruber Landtechnik KG für 50 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt

Ampfing: Die Jahresabschlussfeier der Thomas Gruber KG stand Ende Dezember ganz im Zeichen der Ehrung der Betriebsjubilare, zu der sich auch der erste Bürgermeister der Gemeinde Ampfing, Herr Josef Grundner, eingefunden hatte.


Nach dem traditionellen Jahresrückblick hatte Thomas Gruber die sehr seltene Gelegenheit vier verdiente leitende Mitarbeiter für 25, 30, 40 und 50 Jahre Betriebszugehörigkeit auszuzeichnen. Josef Dadlhuber, den Großkundenbetreuer und Leiter der Filiale Hartkirchen/Pocking für 25 Jahre, Thomas Söll, Verkaufsberater und Leiter der Filiale Pleiskirchen/Altötting für 30 Jahre, Georg Müller, Innendienstleiter im Stammhaus Ampfing für 40 Jahre und Siegfried Höpfinger, Gesamtverkaufsleiter und Prokurist für 50 Jahre. Für alle vier fand der Firmeninhaber sehr persönliche Worte, insbesondere für seine rechte Hand, Siegfried Höpfinger, der seine Karriere im Haus wie seine Kollegen Georg Müller und Thomas Söll als Auszubildender begann. Er bezeichnete es als Glücksfall, dass sie dem Unternehmen solange die Treue gehalten haben. Bereits am 03.03.1994 wurde Siegfried Höpfinger Prokura erteilt. Er war maßgeblich am Aufbau der Tochterfirma, der Gruber Agrartechnik GmbH, in den neuen Bundesländern beteiligt. Unter seiner Ägide entwickelte sich das Stammhaus in Ampfing zu einem der erfolgreichsten Case IH Händlern Deutschlands.

Bild v.l.n.r.: Prokurist Siegfried Höpfinger, Georg Müller, Thomas Gruber, Thomas Söll und Josef Dadlhuber